JOHANNES-
SCHARRER-
GYMNASIUM

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium
Sprachliches Gymnasium

Tetzelgasse 20, 90403 Nürnberg
Tel.: 0911/ 231 39 31
Fax: 0911/ 231 90 73
Kontaktformular
QUICKLINKS:
Geschützter Bereich
Mensa-Login
Schulleben
Virtueller Rundgang
Impressum

Klasse 8f − dem Falschgeld auf der Spur

Wo findet man am leichtesten Falschgeld? Auch wenn die Antwort auf den ersten Blick hin etwas paradox erscheint, liegt nach kurzem Nachdenken die Lösung auf der Hand. In der Bank, und zwar nicht in irgendeiner Bank, sondern der „Mutter aller Banken“, der Deutschen Bundesbank. Sie ist als verlängerter Arm der Europäischen Zentralbank nicht nur für die Preisniveaustabilität verantwortlich, sondern sorgt auch für einen sicheren Barzahlungsverkehr in Deutschland. Dazu überprüft sie zum einen die Qualität der Geldscheine und sucht zum anderen nach Fälschungen der Banknoten, um sie anschließend aus dem Verkehr zu ziehen.
Beim Besuch der Klasse 8f am Montag, den 02. März bei der Filiale der Deutschen Bundesbank in Nürnberg erfuhren die Schülerinnen und Schüler nicht nur, dass bei der vollständig maschinellen Überprüfung immer mehr Falschnoten − etwa drei pro Tag − sichergestellt werden, sondern sie durften selbst Geldscheine auf ihre Echtheit überprüfen. Dabei war für die meisten erschreckend, wie täuschend echt manche Blüten sind und man trotz oder gerade wegen der Vielzahl unterschiedlicher Sicherheitsmerkmale leicht den Überblick verliert, welcher der echte falsche Fünfziger ist.

Bilder anklicken für Slideshow

Klassenfoto vor der Bundesbank

Klassenfoto in der Bundesbank

geschreddertes Falschgeld

Vortrag über Falschgeld

Meldungen wie in der Schule

Herr Kretter von der Bundesbank

Auf der Suche nach Falschgeld I

Auf der Suche nach Falschgeld II

Auf der Suche nach Falschgeld III

Auf der Suche nach Falschgeld IV

Auf der Suche nach Falschgeld V

Auf der Suche nach Falschgeld VI

News konnten nicht geladen werden.